Veranstaltung

Conversation Eva Kernbauer with Bouchra Khalili

Presentation and discussion with Bouchra Khalili, Professor of Artistic Strategies at Angewandte, at the occasion of the launch of Art, History, and Anachronic Interventions Since 1990 (New York: Routledge, 2021) by Eva Kernbauer

on Monday, November 8th 2021, 6 pm
at Auditorium, Angewandte, Vordere Zollamtsstraße 7, 1030 Vienna.


______________

Bouchra Khalili
Die bildende Künstlerin Bouchra Khalili begann Anfang Oktober 2021 ihre Professur „Artistic Strategies“, die an der Angewandten ab diesem Studienjahr eingeführt wird. Die 1975 in Marokko geborene und in Berlin lebende und arbeitende Künstlerin kann auf Expertise im künstlerischen Feld, Erfahrung mit und Bereitschaft zur kooperativen und wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit interdisziplinären Fragestellungen verweisen. Ihre bisherigen Arbeiten umfassen Film, Video, Installation, Fotografie sowie Druck und wurden in zahlreichen Einzelausstellungen präsentiert wie 2018 in der Wiener Secession oder zuletzt im Museum of Fine Arts in Boston (USA), im Museum Folkwang in Essen (D). Khalili blickt auf etliche Gruppenausstellungen, u.a. Beiträge auf der documenta 14 und der Biennale di Venezia, renommierte Preise, Lehraufträge in den USA und in Deutschland als auch auf eine Professur in Norwegen zurück. Als „cultural activist“ fungierte sie als Mitbegründerin der Cinémathèque de Tanger, der ersten Non-Profit-Kulturinstitution in Marokko, die sich der Entwicklung und Förderung der Bewegtbild-Kultur in Nordafrika widmet.

Ihr Buch Stories Within Stories, Interlocking Narratives, wird Januar 2022 im Verlag Hatje Cantz erscheinen.

Bouchra Khalili
Bouchra Khalili, © Dustin Aksland
Cover Art History and Anachronic Interventions Since 1990
Artwork: Raqs Media Collective, Escapement (detail), 2009. 27 clocks, high gloss aluminium with LED lights, four flat screen monitors, video and audio looped. Courtesy Raqs Media Collective and Frith Street Gallery, London. Photo Alex Delfanne